Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

3. Befragung

 

 

Die COVID-19-Krise und ihr Einfluss auf den ambulanten Sektor in Deutschland:
Die Sicht der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte

(The COVID-19 Crisis and its impact on the German ambulatory sector – the physicians' view)

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Studie COVID-GAMS (gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung) untersucht deutschlandweit, welche Auswirkungen die COVID-19-Pandemie für die ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte mit sich bringt. Um die Herausforderungen und Entwicklungen über den Zeitverlauf abzubilden, werden insgesamt drei Erhebungen durchgeführt.

Nun möchten wir Sie zur dritten Befragung einladen.

Jede einzelne Angabe ist wichtig und hilfreich - auch Ihre Anmerkungen in den Freitextfeldern. Die Ergebnisse werden anonym ausgewertet und veröffentlicht.

Das Ausfüllen des Online-Fragebogens wird in etwa 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Sie können die Onlineumfrage jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt beenden. Klicken Sie hierzu oben im Browser auf "Später fortfahren" und registrieren Sie sich mit einem fiktiven Nutzernamen, um die Anonymität Ihrer Angaben zu gewährleisten. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht erforderlich.

Die Studie COVID-GAMS wurde von der Ethikkommission der Universität zu Köln positiv bewertet (Votumsnummer: 20-1169).


Weitere Informationen zur Studie und Ergebnisse aus den ersten beiden Befragungswellen finden Sie auch auf unserer Homepage.

 

Informationen zur Studienteilnahme und zum Datenschutz

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und umfasst das Ausfüllen der nachfolgenden Onlineumfrage. Durch eine Ablehnung der Studienteilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. 

Sie können die Onlineumfrage jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt beenden. Klicken Sie hierzu oben im Browser auf "Später fortfahren" und registrieren Sie sich mit einem fiktiven Nutzernamen, um die Anonymität Ihrer Angaben zu gewährleisten. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht erforderlich.

Im Rahmen der Befragung werden keine direkt personenidentifizierenden Angaben erhoben. Die Verarbeitung, Speicherung und Auswertung Ihrer Angaben erfolgt anonym und nur zu wissenschaftlichen Zwecken. Auch Veröffentlichungen, etwa in wissenschaftlichen Fachzeitschriften, erfolgen ausschließlich anonym. Es kann zu keinem Zeitpunkt ein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden. Ihre IP-Adresse wird nicht dauerhaft gespeichert (auch nicht, falls Sie sich für die Unterbrechung der Befragung registrieren).


Die Befragung wird durchgeführt durch das Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln. Bei Fragen und Rückmeldungen zur Studie oder zum Datenschutz können Sie sich an Dr. Nadine Scholten als fachverantwortliche Person wenden:

Dr. Nadine Scholten                                       
IMVR der Universität zu Köln                         
Eupener Str. 129                                            
50933 Köln
Tel.: 0221-478-97156
Fax: 0221-478-1497156
E-Mail: nadine.scholten@uk-koeln.de

                
Den Datenschutzbeauftragen der Universität zu Köln erreichen Sie unter:

Alexander May                                               
Universität zu Köln Stabsstelle 02.1                  
Albertus Magnus Platz
50923 Köln

Tel.: 0221-470-3872
E-Mail: a.may@verw.uni-koeln.de

Weiterhin haben Sie ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde:

Helga Block                                                     
Landesbeauftragte für Datenschutz und              
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen             
Postfach 20 04 44                    
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211-38424-0
Fax: 0211-38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Mit Setzen des Kreuzchens am Ende der Seite stimmen Sie der Studienteilnahme zu und zeigen sich mit dem in den Informationen zur Studienteilnahme und zum Datenschutz geschilderten Umgang mit Ihren Daten einverstanden. 
Die Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung der Daten ist unwiderruflich, da aufgrund der anonymisierten Form der Umfrage keine teilnehmerbezogene Löschung durchgeführt werden kann.

(Version 1.1. der Information zur Online-Befragung im Rahmen der Studie COVID-GAMS vom 24.06.2020)